So entfernen Sie LocalInfo (Mac)

Was ist LocalInfo?

Lokale Informationen ist eine Art von Malware, die speziell auf Mac-Computer abzielt. Diese bösartige Software ist darauf ausgelegt, vertrauliche Informationen vom infizierten System zu sammeln und an Remote-Server zu senden, die von Cyberkriminellen kontrolliert werden. LocalInfo kann Mac-Computer auf verschiedene Weise infizieren, beispielsweise über E-Mail-Anhänge, bösartige Websites oder Software-Downloads aus nicht vertrauenswürdigen Quellen.

Sobald LocalInfo einen Mac-Computer infiziert, kann es persönliche und finanzielle Informationen stehlen, Tastatureingaben protokollieren, Screenshots machen und sogar remote auf das System zugreifen. Dies kann zu Identitätsdiebstahl, finanziellen Verlusten und anderen schwerwiegenden Folgen für das Opfer führen. Zum Schutz vor LocalInfo und anderer Malware sollten Mac-Benutzer beim Herunterladen von Dateien oder beim Klicken auf Links vorsichtig sein, ihr Betriebssystem und ihre Sicherheitssoftware auf dem neuesten Stand halten und ihr System regelmäßig auf Anzeichen einer Infektion überprüfen.

lokale Informationen Mac
Lokale Informationen

So entfernen Sie LocalInfo:

  1. LocalInfo automatisch entfernen
  2. Rogue-Anwendungen löschen
  3. Entfernen Sie Rogue-Profile vom Macbook
  4. Entfernen Sie LocalInfo aus Browsern
  5. So schützen Sie Ihren PC vor LocalInfo und anderer Adware

Gloss Glamour automatisch entfernen

Sie können versuchen, die Adware automatisch zu entfernen, oder die unten aufgeführten manuellen Anweisungen verwenden.
Dennoch wird empfohlen, dass Sie Ihr System mit einem guten Antiviren- oder Anti-Malware-Tool scannen, um andere mögliche Malware und PUPs (potenziell unerwünschte Programme) zu finden und zu entfernen, die möglicherweise zusammen mit LocalInfo installiert wurden.

Norton ist ein leistungsstarker Virenschutz, der Sie vor Malware, Spyware, Ransomware und anderen Arten von Internetbedrohungen schützt. Norton ist für Windows-, macOS-, iOS- und Android-Geräte verfügbar.

Norton für Mac herunterladen

Einige Alternativen:
Spionageabwehr (macOS und Windows)

Rogue-Anwendungen löschen:

Gehen Sie zu Anwendungen Ordner und löschen Sie neue und verdächtige Apps.

  1. Wählen Sie im oberen Menü Go => Anwendungen.
  2. Ziehen Sie eine unerwünschte Anwendung auf das Müll Behälter.
  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Müll und wählen Sie Papierkorb leeren.

Entfernen Sie Rogue-Profile vom Macbook:

  1. Offen Systemeinstellungen.
  2. Klicken Sie auf Profil.
  3. Klicken Sie unten auf die Minus-Schaltfläche, um Rogue-Einstellungen zu löschen.

Entfernen Sie LocalInfo aus Browsern:

Entfernen Sie LocalInfo und andere neue und unbekannte Erweiterungen.

LocalInfo aus Safari entfernen:

  1. Wählen Sie im oberen Menü Safari => Voreinstellungen (oder Einstellungen ).
  2. Select Erweiterungsoptionen Tab.
  3. Wählen Sie eine Erweiterung aus, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf Deinstallieren Schaltfläche unter der Beschreibung der Erweiterung.

Entfernen Sie LocalInfo aus Google Chrome:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche mit den drei Punkten Menü mit drei Punkten.
  2. Select Mehr Optionen => Erweiterungsoptionen.
  3. Suchen Sie eine Erweiterung, die Sie löschen möchten, und klicken Sie auf ENTFERNEN darunter.
  4. Klicken Sie auf Entfernen im Dialogfeld

LocalInfo-Entfernung aus Mozilla Firefox:

  1. Klicken Sie auf die Menüschaltfläche Menütaste und wählen Sie Add-ons.
  2. Gehen Sie zum Erweiterungsoptionen Tab.
  3. Um ein Add-On zu deinstallieren, klicken Sie auf die Schaltfläche mit den drei Punkten daneben und wählen Sie es aus Entfernen.

So schützen Sie Ihren Mac vor LocalInfo und anderer Adware:

  • Verwenden Sie ein Antivirenprogramm:Holen Sie sich eine leistungsstarke Anti-Malware-Software, die PUPs erkennen und beseitigen kann. Es wäre auch eine gute Idee, mehrere On-Demand-Scanner zu haben.
  • Halten Sie macOS und Apps auf dem neuesten Stand: Aktualisieren Sie Ihr macOS und Ihre Anwendungen regelmäßig, um Sicherheitslücken zu schließen und Ihr System vor Malware zu schützen.
  • Verwenden Sie Werbeblocker:Laden Sie Adguard, uBlock Origin oder eine der anderen vertrauenswürdigen Erweiterungen herunter und verwenden Sie sie, um Werbung Dritter auf Websites zu blockieren.
  • Von vertrauenswürdigen Quellen herunterladen: Laden Sie Apps, Software und Dateien nur aus vertrauenswürdigen Quellen wie dem Apple App Store herunter, um das Risiko einer Malware-Infektion zu minimieren.
  • Lesen Sie die Dialogboxen sorgfältig durch: Achten Sie genau auf die Dialogfelder, um zu verhindern, dass versehentlich Malware installiert wird.
  • Seien Sie vorsichtig mit E-Mail-Anhängen und Links: Vermeiden Sie das Öffnen verdächtiger E-Mail-Anhänge und das Klicken auf unbekannte Links, um das Eindringen von Malware zu verhindern.

Hinterlassen Sie uns einen Kommentar

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet. *

Scrolle nach oben